Landtechnik

DLG-Workshop
DLG-Akademie vermittelt Einblicke in die Nutzung von Lenk- und Vermessungssystemen, Sensoren und GIS

Vermessung

Fortbildungsveranstaltung der DLG-Akademie

Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Die Anforderungen im Versuchswesen steigen stetig an. In immer kürzerer Zeit müssen immer mehr Versuche angelegt und bonitiert werden. Elektronische Systeme und Software können dabei unterstützen.

Neben praktischen Übungen im Freien werden im Feld erhobene Daten und frei verfügbare Satellitendaten in einem kostenlosen GIS-Programm verarbeitet.

Das Seminar richtet sich an Einsteiger und Personen, die vor der Entscheidung stehen, ob digitale Systeme in ihrem Betrieb hilfreich sein können.

Referenten sind Dr. agr. Patrick Noack, Professor für Agrarsystemtechnik an der HAW Weihenstephan-Triesdorf, sowie David Eder, Mitarbeiter im Bereich Ertragsdaten, Precision Farming und GIS an derselben Hochschule.

Der Workshop dauert zwei Tage und findet in Weidenbach (Bayern) statt. Die Fortbildungsveranstaltung wird an zwei Terminen angeboten: 13. und 14. Dezember 2018 bzw. 12. und 13. Februar 2019. Anmeldeschluss ist der 22. November 2018 bzw. 22. Januar 2019.

Interessenten erhalten ausführliche Informationen zu diesem Workshop bei der DLG-Akademie, Tel.: 069/24788-333 oder E-Mail: Akademie@DLG.org. Informationen mit Anmeldemöglichkeit sind zudem im Internet verfügbar.

Quelle: DLG e. V.